Aktuelles - Gemeinde Hofbieber - Willkommen in der Rhön

Ferienprogramm 2021

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder die Ferienaktivtage stattfinden können:

4. Ferienwoche: Climbing and Hiking
Entdecke deine Kraft, deinen Mut und deine Energie beim Erklimmen von Höhe und Weite! 
Zeitraum: 09.08.-13.08.2021
Alter: 9-13 Jahre

5. Ferienwoche: Manege frei
Die phantasievolle, verspielte Welt des Zirkus und der Clownerie warten auf dich und werden dich verzaubern!
Zeitraum: 16.08.-20.08.2021
Alter: 6-10 Jahre

6. Ferienwoche: Tierisch, tierisch
Sei gespannt auf unsere phantasievolle wilde Tierwelt, von groß bis klein kommen wir ihnen ganz nah!
Zeitraum: 23.08.-27.08.2021
Alter: 6-10 Jahre

Weiterlesen

Der neue Gemeindevorstand tagte erstmalig am 01.06.2021

In der neuen Legislaturperiode traf sich am Dienstag, 01.06.2021, der neu gewählte Gemeindevorstand zu seiner 1. Sitzung.

Mit einer umfangreichen Tagesordnung (17 TOPs) verlief die Sitzung über mehrere Stunden jedoch harmonisch und war geprägt von fast immer einstimmigen Beschlüssen.

Der GVO tagte noch nach alter Satzung mit 7 Beigeordneten (4 x CDU, 1 x FDP, 1 x CWE und 1 x SPD) sowie dem parteilosen Bürgermeister Markus Röder.

Sobald die neue Hauptsatzung rechtskräftig wird, wird Adrian Krieger (CDU) noch mit in den Gemeindevorstand aufgenommen. 

Weiterlesen

Fotoshootings der Gemeinde Hofbieber im vollen Gang

Von der Gemeinde Hofbieber gibt es viele tolle Landschafts- und Panoramafotos, jedoch fehlt dabei etwas entscheidendes: die Menschen! Nur mit Menschen auf den Bildern können Emotionen und Sehnsüchte geweckt werden – dies ist besonders bei touristischen Angeboten wichtig.

Daher startete die Tourist-Information Hofbieber im Februar/März diesen Jahres einen Model-Aufruf. Zahlreiche Bürger*innen von Hofbieber, aber auch von den umliegenden Gemeinden, haben sich gemeldet, um sich an insgesamt sechs Shooting-Tagen für die Gemeinde Hofbieber fotografieren zu lassen. Die Tourist-Information war überrascht und sehr erfreut zugleich, dass sich über 80 Personen bereit erklärt haben, die „neuen Gesichter“ von Hofbieber zu werden.

Weiterlesen

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

  • Zur Reduzierung von Kontakten ist die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen in konstanten, voneinander getrennten Gruppen mit möglichst wenig Personalwechsel zwischen den Gruppen durchzuführen.

Dadurch kann es zu Einschränkungen im Betreuungsangebot kommen, wenn die personellen oder räumlichen Bedingungen in der Kindertagesstätte es nicht anders zulassen.

Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, dass die Rückkehr zu einem regelhaften Bildungs- und Betreuungsangebot möglich ist. Wir hoffen, dass die Inzidenzzahlen weiterhin sinken und die nächsten Öffnungsschritte möglich werden.

Weiterlesen

Anliefern von Schreddermaterial
Letzte Gelegenheit für das I. Halbjahr 2021

Bis einschließlich  Samstag, 29. Mai 2021 kann Gehölz, Baumschnitt u. ä. letztmalig für dieses Halbjahr zum Schreddern abgegeben werden;
und zwar

in Hofbieber im Wertstoffhof während der offiziellen Öffnungszeiten:
mittwochs von 16:00 - 18:00 Uhr
samstags von 10:00 - 13:00 Uhr

und in Schwarzbach in der Gemeindlichen Erddeponie Schwarzbach (Zufahrt über Verlängerung der Tanner Straße):
samstags von 10:00 - 14:00 Uhr 

Während der Sommermonate bleiben die Schredderannahmestellen geschlossen! Anfallendes „Schreddermaterial“ kann erst wieder zur Herbstaktion (01. September bis 30. Oktober 2021) angenommen werden.

Weiterlesen

Gewinner der Vereinsförderungsmaßnahme "Herzensprojekte Hofbieber 2021

Die diesjährigen Gewinner der Vereinsförderungsmaßnahme "Herzensprojekte Hofbieber" stehen fest! ❤️

Auch in diesem Jahr haben wieder einige Vereine aus Hofbieber mitgemacht und tolle "Herzensprojekte" eingereicht.

Am 26.04.2021 war es dann soweit - die Jury, bestehend aus Klaus Huder (Vorsitzender der AG Sporttreibender Vereine), Patrick Harnier (Mitglied des Tourismus- und Gewerbevereins), Ulrich Dölle (Schulleiter der Biebertalschule) und Florian Wehner (Mitglied der Gemeindevertretung) traf sich im Gemeindezentrum Hofbieber, um die eingereichten Projekte auszuwerten.

Weiterlesen

Nitratwerte im Wasserschutzgebiet Wittges fallen beständig

Der Zustand der Nitratwerte des Rohwassers im Tiefbrunnen III Wittges verbessert sich zusehends. Durch die Wasserschutzkooperation zwischen ortsansässigen landwirtschaftlichen Betrieben und der Gemeinde Hofbieber wurde seit dem Jahr 2010 der Trinkwassergrenzwert von 50 mg Nitrat/l nicht mehr überschritten. 

Seit 2002 besteht zwischen der Gemeinde Hofbieber und den Landwirten in Wittges eine freiwillige Kooperation. Die Betriebe haben sich zur Einhaltung bestimmter Auflagen verpflichtet, um das Grundwasser zu schützen. Beispielsweise sind die Höhe der Düngung und die Zeitpunkte, zu denen Dünger ausgebracht werden darf, enger geregelt. Auch sollen die Flächen im Wasserschutzgebiet den Winter hindurch dauerhaft begrünt und besonders schonend bewirtschaftet werden.

Weiterlesen

Neuer Kita-Bus für Hofbieber - Gemeinde Hofbieber stellt Opel Zafira bereit

Die Kinder sind auf den ersten Fahrten sehr zufrieden mit ihrem neuen Kindergartenbus. Die kompaktere Ausführung finden sie sehr gemütlich. Praktisch und bequem für die Busfahrer ist jetzt, dass es auf jeder Seite eine Schiebetür gibt. Ein sicheres Ein- und Aussteigen auf der Straße abgewandten Seite ist für die kleinen Fahrgäste daher überall möglich.

Der alte Gemeindebus, der nicht nur für die Kindergartenfahrten genutzt wurde, hatte nach rund zehn Jahren ausgedient. Deutliche Gebrauchs- und Abnutzungsspuren und eine anstehende unwirtschaftliche Reparatur führten zur Stilllegung des Busses. Die Gemeinde Hofbieber konnte den Fiat Ducato noch zu guten Konditionen über ein virtuelles Auktionshaus versteigern, welches Bund, Ländern und Gemeinden als Plattform dient.

Weiterlesen

Update KiTa Anbau Langenbieber

Ende letzten Jahres begannen die Abrissarbeiten der Spielscheune und das Fällen der Bäume, um Platz zu schaffen für den Anbau der neuen Krippen-Gruppen in Langenbieber. 

Nach einer kurzen Winterpause sind jetzt die Arbeiten in vollem Gang. Die Kinder staunen täglich über den großen Bagger auf dem Gelände der KiTa.

Die blaue Gruppe musste aus Sicherheitsgründen in den Turnraum umziehen - hier haben sie es sich für die nächste Zeit gemütlich gemacht und freuen sich an dem großen früheren Turnraum.

Wir sind gespannt auf die nächsten Bauabschnitte und halten Sie natürlich auf dem Laufenden! 😊

Weiterlesen

Fahrplanänderung - Wichtiger Hinweis der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Fulda mbH

Aufgrund einer Baumaßnahme an der L 3293 zwischen Schwarzbach und Gotthards in vier Bautakten kommt es zu Änderungen auf den Linien 20, 75 und 85.

Im Bautakt 1: ab 06.04. bis 17.04. 2021(Osterferien) wird Gotthards durch die Linie 75 nicht bedient.

Bautakt 2: vom 19.04. bis voraussichtlich 08.05.2021 wird Gotthards von den Linien 75 und 85 nicht bedient. Ersatzweise sollen die Schüler/-innen aus Gotthards die Haltestellen in Kermes oder Wallings nutzen, um nach Hünfeld oder nach Schwarzbach zu gelangen. Die Linie 20 fährt in Gotthards über die Straße Steinhauck in Richtung Wallings und umgedreht. Es werden Ersatzhaltestellen in der Straße Steinhauck/ Ecke Eichenweg (für die reguläre Haltestelle Gotthards) beidseitig eingerichtet und für die Haltestelle "Wallings" in Richtung Gotthards 10 m vor dem Kreuzungsbereich Steinhauck/Wallings.

Weiterlesen

Drei Mal Gold für Hofbieber

In der Gemeindevertretersitzung am 25.02.2021 wurden Anton Kaufmann, Walter Hohmann und Manfred Vorndran mit der Hofbieber-Plakette in Gold ausgezeichnet.

Die letzte Sitzung der Gemeindevertretung in der aktuellen Legislaturperiode war durch und durch positiv geprägt: Sie verlief sehr harmonisch und hat u. a. einstimmig den erfreulichen Beschluss gefasst, im Anschluss an die Sitzung gleich drei Mal die Hofbieber-Plakette in Gold zu verleihen. Bürgermeister Markus Röder zeigte sich sehr erfreut darüber, Anton Kaufmann, Walter Hohmann und Manfred Vorndran für ihr ehrenamtliches Engagement ehren zu dürfen. „Die Kommunen und konkret die Gemeinde Hofbieber kann nur bestehen und sich weiterentwickeln, wenn die Geschicke von vielen – auch vielfältigen Persönlichkeiten – in den zahlreichen relevanten Bereichen der verfassungsmäßig garantierten „Kommunalen Selbstverwaltung“ mit gelenkt werden.“, führte Bürgermeister Röder über die Bedeutung des Ehrenamtes aus. 

Weiterlesen

Aussetzung der Kindergartengebühren in gemeindlichen Kindertageseinrichtungen von Hofbieber

Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 25.02.2021 beschlossen, die Kindergartengebühren für Januar und Februar 2021 auszusetzen. Eine nachträgliche Abbuchung soll erfolgen, wenn nicht folgende Voraussetzungen erfüllt und ein Antrag gestellt wurde:

 

Wer sein Kind während des Lockdowns gar nicht in die Kindertageseinrichtung schickt, soll keine Kindergartengebühren zahlen. Wird das Kind in weniger als der Hälfte oder bis zur Hälfte der Betreuungstage in einem Monat in der Kindertageseinrichtung betreut, muss nur noch die Hälfte der Gebühren bezahlt werden. Nur wer sein Kind mehr als die Hälfte aller Betreuungstage in einem Monat in der Kindertageseinrichtung hatte, dem wird weiterhin die volle Kindergartengebühr berechnet.

Weiterlesen

Aktive Ostertage 2021 für Kinder von 6-10 Jahren

  • Dienstag, 13.04.2021 - Bastelaktion im Gemeindezentrum inkl. Mittagessen
  • Mittwoch, 14.04.2021 - Wanderung und Abenteuerspiele, Selbstversorgung
  • Donnerstag, 15.04.2021 - Wildpark Gersfeld inkl. Mittagessen

Das Angebot findet im genannten Zeitraum jeweils von 09:00 Uhr bis16:00 Uhr statt. Nur Buchung aller Tage möglich, nicht einzelner Tage. Programmänderungen sind vorbehalten.

Kosten: 30 € pro Kind, Geschwisterkind 25 €

Anmeldung: Online ab Montag, den 01.03.2021, 10:00 Uhr über das Anmeldeportal Familienzentrum.

Die Durchführung der Aktiven Ostertage 2021 erfolgt im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Hofbieber . Bitte beachten Sie, dass es bei einem erneuten Anstieg der COVID 19 Fallzahlen im Landkreis auch zu einer kurzfristigen Absage kommen kann.

Weiterlesen

Besondere Vorgaben für die Abfallentsorgung in der Pandemiezeit

Für die Dauer der Quarantäne gelten besondere Vorgaben für die Entsorgung der in den betroffenen Haushalten anfallenden Abfälle.

Die Einhaltung dieser Regeln ist aus Sicht des Ministeriums zur Eindämmung der Coronaverbreitung unumgänglich. Wir bitten deshalb alle betroffenen Haushalte eindringlich, diese Regelungen zu beachten!
Danke für die Einhaltung der Vorgaben und Ihr Verständnis.

Bei Rückfragen zur Abfallentsorgung melden Sie sich gerne bei Frau Herrlich.

Weiterlesen