Aktuelles - Gemeinde Hofbieber - Willkommen in der Rhön

Besondere Vorgaben für die Abfallentsorgung in der Pandemiezeit

Für die Dauer der Quarantäne gelten besondere Vorgaben für die Entsorgung der in den betroffenen Haushalten anfallenden Abfälle.

Die Einhaltung dieser Regeln ist aus Sicht des Ministeriums zur Eindämmung der Coronaverbreitung unumgänglich. Wir bitten deshalb alle betroffenen Haushalte eindringlich, diese Regelungen zu beachten!
Danke für die Einhaltung der Vorgaben und Ihr Verständnis.

Bei Rückfragen zur Abfallentsorgung melden Sie sich gerne bei Frau Herrlich.

Weiterlesen

Bürgerbustransfer zum Impfzentrum Fulda

Der Bürgerbus Hofbieber fährt Sie kostenfrei zum Impfzentrum Fulda 

Ab sofort vergibt das Impfzentrum Fulda Termine für die Schutzimpfung gegen das Corona-Virus an Bürgerinnen und Bürger ab dem 80. Lebensjahr, die nicht in einem Alten- und Pflegeheim leben.

 

Sie haben einen Termin bekommen, aber haben keine Möglichkeit zum Impfzentrum gefahren zu werden? Dann nutzen Sie gerne den kostenfreien Service unseres Bürgerbusses. Der Bürgerbus holt Sie zu Hause ab, fährt Sie zum Impfzentrum und bringt Sie anschließend wieder nach Hause.

Weiterlesen

Impflotsen gesucht!

Unterstützen Sie ältere Menschen bei der Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Wir suchen IMPFLOTSEN, die allen Berechtigten bei der Anmeldung helfen, die keine Unterstützung aus Verwandtschaft, Freundeskreis oder Nachbarschaft erhalten.

Als Impflotse erhalten Sie eine kurze Einweisung zum Anmeldeverfahren über einen Onlinekurs der VHS Fulda sowie alle weiteren Informationen vom Familienzentrum Hofbieber. Die Unterstützung leisten Sie telefonisch von zu Hause aus.

Bei Interesse Impflotse zu werden, melden Sie sich bitte schnellstmöglich beim Familienzentrum Hofbieber unter 06657 987-811.

Weiterlesen

Absage der Hutzelfeuer

aufgrund der weiterhin hohen Belastung durch COVID-19 müssen die Hutzelfeuer in den Ortsteilen der Gemeinde Hofbieber abgesagt werden.

Das weiterhin sehr hohe Infektionsgeschehen und die Belastung der Gesundheitssysteme lassen zu unserem Bedauern keine andere Entscheidung zu. Etliche andere Kommunen im Landkreis haben diese Entscheidung in gleicher Weise getroffen.

Somit ist in diesem Jahr auch die Abgabe der Weihnachtsbäume an den üblichen „Hutzelfeuerplätzen“ in den Ortsteilen nicht möglich bzw. die Weihnachtsbäume werden nicht von den örtlichen Feuerwehren eingesammelt.

Weiterlesen

Lockdown light – eingeschränkter Betrieb der Kindertageseinrichtungen vom 16.12.-10.01.2021

Aufgrund der anhaltenden Dynamik der Corona-Pandemie sehen sich Bund und Länder erneut zu kurzfristigen Maßnahmen gezwungen. Um die Anzahl der Kontakte zu reduzieren und damit die rasante Ausbreitung der Infektionen einzudämmen, hält es die Landesregierung im Einklang mit dem gemeinsamen Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom

13.12.2020 für erforderlich, den Betrieb der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen vom 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 auf ein Minimum zu reduzieren.

Weiterlesen

Eingeschränkter Bürgerservice

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Zahl der mit COVID-19-Infizierten (Corona-Virus) steigt weiter an. Aufgrund dessen ist es erforderlich, die Ausbreitung soweit wie möglich zu verlangsamen. Zu Ihrem und zum Schutz der Mitarbeiter/Innen sowie zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes der Gemeindeverwaltung Hofbieber werden die Serviceleistungen bis auf Weiteres eingeschränkt. In dringenden Fällen können Termine nach telefonischer Absprache vereinbart werden. Über die Dringlichkeit entscheiden die Sachbearbeiter/Innen. Die Telefonzentrale ist unter der Rufnummer 06657 987-0 zu erreichen. Die Sachbearbeiter/Innen versuchen die Angelegenheiten soweit wie möglich telefonisch zu regeln. Wir bitten, von verschiebbaren und vermeidbaren Anfragen abzusehen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Weiterlesen

Zählerstandsmitteilung 2020 während der aktuellen Situation: „Covid-19“

In der gegenwärtigen Situation hat der Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter Vorrang. Die Vor-Ort-Ablesung durch unseren Dienstleister wird deshalb nicht im üblichen Rahmen durchgeführt. Für eine korrekte Verbrauchsabrechnung benötigen wir daher ihre Mithilfe.

Wir bitten Sie, Ihre Zähler selbst abzulesen und uns die aktuellen Zählerstände mitzuteilen.

Nutzen Sie bitte hierfür einfach eine der folgenden Rückmeldemöglichkeiten:

  • Zählerstände online: https://hofbieber.zaehlerstand.online
  • QR-Code scannen: Zählerstände online eingeben und/oder Foto hochladen
  • Per E-Mail: hofbieber@zaehlerstand.online
  • Telefonisch: 06103 - 48 38 070 - Montag bis Freitag, 09.00 bis 18.00 Uhr oder auf Band unter Angabe des Namens, Zählernummer und Zählerstand
  • Per Fax: 06103 - 48 38 020

Bitte teilen Sie uns Ihre Zählerstände bis zum 07.01.2021 mit.

Weiterlesen

Preisübergabe der Herzensprojekte Hofbieber

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal ein neues Vereinsförderungsprojekt der Gemeinde Hofbieber durchgeführt: die Herzensprojekte Hofbieber!

Um den Hofbieberer Vereinen die Möglichkeit zu geben, ihr Engagement, ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten und ihre Jugendarbeit hervorzuheben, wurde sich dazu entschlossen, dieses neue Vereinsförderungsprojekt ins Leben zu rufen. Von Januar bis März hatten alle Hofbieberer Vereine und Ehrenämter die Möglichkeit, bei der Gemeinde Hofbieber ein soziales, bauliches oder gemeinnütziges Projekt einzureichen. Dieses Projekt sollte im Interesse der Bevölkerung sein und einen Mehrwert für die Allgemeinheit bieten. Es musste im Jahr 2020 oder fort folgend realisiert werden. Auch bereits begonnene Projekte konnten berücksichtigt werden. Insgesamt stellte die Gemeinde Hofbieber ein Preisgeld von 1.800 € bereit (1.000 € für den 1. Platz, 500 € für den 2. Platz, 300 € für den 3. Platz).

Am 05.12.2020 fand nun die Übergabe des Preisgelds statt.

Weiterlesen

Schadstoffsammlung

Wegen der Feiertage zu Weihnachten und zum Jahreswechsel verschieben sich die gewohnten Annahmetermine für schadstoffhaltige Abfälle an der hierfür eingerichteten stationären Sammelstelle bei dem Entsorgungsunternehmen "SUEZ Mitte", Liebigstraße 3, 36041 Fulda (Industriegebiet West) wie folgt:

Der für Donnerstag, 24.12.2020, vorgesehene Annahmetermin findet bereits am Mittwoch, 23.12.2020 – 14:00 bis 17:00 Uhr, statt.

Der für Donnerstag, 31.12.2020, vorgesehene Annahmetermin findet bereits am Mittwoch, 30.12.2020 – 14:00 bis 17:00 Uhr, statt.

Der für Samstag, 02.01.2021, vorgesehene Annahmetermin findet erst am Samstag, 09.01.2021 – 8.00 bis 12:00 Uhr, statt.

Weiterlesen

Adventskalender für Kinder und Familien

Sie sind mit einem Adventskalender spät dran oder möchten sich die Vorweihnachtszeit zusätzlich versüßen?

Dann machen Sie jetzt bei dem Last Minute Adventskalender des Familienzentrums Hofbieber mit! Jeden Tag im Advent erhalten Sie ein Türchen mit einer Kleinigkeit in einer eigens dafür eingerichtete WhatsApp Gruppe. Erstellt werden diese von der Erzieherin Sabrina Kremer, die Teilnahme ist kostenfrei!

Jetzt anmelden!

Weiterlesen

Neue Baugebiete

Im Baugebiet „Flächert“ 2. BA in Hofbieber stehen 14 Bauplätze für die Errichtung von Ein- bzw. Zweifamilienhäusern, als Einzel- oder Doppelhaus zum Verkauf. Der Quadratmeterpreis beläuft sich auf 122,50 €. Gleichzeitig stehen im Baugebiet „Speckacker“ in Langenbieber der Bauplatz Nr. 29 zum Quadratmeterpreis in Höhe von 122,50 € sowie der Bauplatz Nr. 4 „Auf der Loeß“ in Langenbieber zum Quadratmeterpreis in Höhe von 115 € zum Verkauf.

Weiterlesen

Imagevideo Schwarzbach Baugebietsvorstellung

Leben in einem Urlaubsort - hört sich gut an? Ab sofort bietet die Gemeinde Hofbieber voll erschlossene Grundstücke in Schwarzbach an!

Was Schwarzbach alles zu bieten hat und was das Leben in Schwarzbach ausmacht, erfahren Sie in unserem Video 🎥

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Bauamt Hofbieber, Herrn Henkel (06657/987-515, karl-otto.henkel@hofbieber.de) oder an Frau Stehling (06657/987-516, katja.stehling@hofbieber.de).

-> Zum Video

Weiterlesen

Wasserzähler vor Frosteinwirkung schützen

Wie in jedem Jahr wollen wir mit Beginn der kalten Jahreszeit alle Grundstückseigentümer bitten, zu überprüfen, ob die Haupt- oder Nebenwasserzähler auf den Grundstücken gegen Frosteinwirkungen gemäß § 10 der Wasserversorgungssatzung (WVS) ausreichend geschützt sind.

Bei bewohnten Häusern, in denen die Wasserzähler im Kellergeschoss angebracht sind, ist dieser Schutz normalerweise gegeben. Wir erleben es aber immer wieder, dass Wasserzähler in Rohbauten oder aber außenliegende Wasserzähler (z.B. Gartenwasserzähler) im Winter auffrieren, wenn sie nicht ausreichend gegen Frost geschützt sind.

Weiterlesen

Aktuelles zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zum Cornoa-Virus, welche die Gemeinde Hofbieber betreffen.

  • Aktuelle Informationen zu den gemeindlichen Kindertageseinrichtungen während der Corona-Pandemie
  • Wertstoffhof Hofbieber
  • Abfallentsorgung aus Corona-Quarantänehaushalten
  • Einkaufsservice
  • Wissenswertes zum Virus
Weiterlesen

Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Für diejenigen Leistungen der Gemeinde, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist, ändern sich für die Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte.

Für die Wasserlieferungen ergibt sich danach anstatt einem Entgelt/Wassergebühr von 2,58 Euro (brutto) je Kubikmeter ein Entgelt/Wassergebühr von 2,54 € Euro (brutto) je Kubikmeter. Voraussetzung ist hierfür aber auch eine formale Satzungsänderung durch die Gemeindevertretung, die derzeit vorbereitet wird.

Die Umsatzsteuersenkung wird dann automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen.

Weiterlesen