Gemeindliche Gremien - Gemeinde Hofbieber - Willkommen in der Rhön

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Gemeindliche Gremien

Außenstellen der Verwaltung

Die Ortsvorsteher sind die Vorsitzenden der jeweiligen Ortsbeiräte. In der Gemeinde Hofbieber werden sie darüber hinaus noch zu „Leitern der Außenstelle der Verwaltung“ ernannt. In diesem Ehrenbeamtenverhältnis nehmen sie weitere besondere Aufgaben in ihrem Ortsteil für die Gemeinde wahr.  

Ausschüsse und Fraktionen

Ausschüsse sind die sogenannten Hilfsorgane der Gemeindevertretung. Aus dem Kreise der Gemeindevertretung werden spezielle Themen in den Ausschüssen beraten, in der Regel, um die diesbezüglichen Beschlüsse der Gemeindevertretung vorzubereiten.

Betriebskommission

Die Betriebskommission verwaltet den Eigenbetrieb „Gemeindewerke Hofbieber“. In den Sparten Abwasser, Wasser und Baulanderschließung werden diese für die Gemeinde Hofbieber wichtigen Themenfelder haushaltsrechtlich abgegrenzt in einem separaten Wirtschaftsplan dargestellt.

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung ist das höchste kommunale Organ der Gemeinde. Sie beschließt Angelegenheiten, die die Gemeinde betreffen. Im März 2016 wurden 31 Gemeindevertreter von den Bürgern für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung ist Martin Herbst. Regelmäßig finden öffentliche Sitzungen statt.

Gemeindevorstand

Der Gemeindevorstand ist das Verwaltungsorgan der Kommune. Er ist für die Vorberatung von Angelegenheiten zuständig, die in die Zuständigkeit der Gemeindevertretung fallen. Die Beigeordneten sind Ehrenbeamte und von der Gemeindevertretung gewählt. Der Vorsitzende des Gemeindevorstandes ist Bürgermeister Markus Röder, sein Vertreter ist der 1. Beigeordneter Florian Wehner.

Ortsbeiräte der Gemeinde Hofbieber

Der Ortsbeirat ist ein kommunales Verwaltungsorgan, dessen Mitglieder direkt gewählt werden und die Interessen bestimmter Ortsteile vertreten. In Hofbieber gibt es 15 Ortsbeiräte.