Neuer Kita-Bus für Hofbieber Gemeinde Hofbieber stellt Opel Zafira bereit - Gemeinde Hofbieber - Willkommen in der Rhön

Neuer Kita-Bus für Hofbieber Gemeinde Hofbieber stellt Opel Zafira bereit

Die Kinder sind auf den ersten Fahrten sehr zufrieden mit ihrem neuen Kindergartenbus. Die kompaktere Ausführung finden sie sehr gemütlich. Praktisch und bequem für die Busfahrer ist jetzt, dass es auf jeder Seite eine Schiebetür gibt. Ein sicheres Ein- und Aussteigen auf der Straße abgewandten Seite ist für die kleinen Fahrgäste daher überall möglich.

Der alte Gemeindebus, der nicht nur für die Kindergartenfahrten genutzt wurde, hatte nach rund zehn Jahren ausgedient. Deutliche Gebrauchs- und Abnutzungsspuren und eine anstehende unwirtschaftliche Reparatur führten zur Stilllegung des Busses. Die Gemeinde Hofbieber konnte den Fiat Ducato noch zu guten Konditionen über ein virtuelles Auktionshaus versteigern, welches Bund, Ländern und Gemeinden als Plattform dient.

Coronabedingt startet der Betrieb des Kita-Busses sukzessive. Seit Ende Februar wird er eingeschränkt von einigen wenigen Kindern genutzt. Sie werden mit dem Kindergartenbus aus ihren Heimatdörfern in die Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Hofbieber nach Schwarzbach, Langenbieber und Hofbieber, aber auch nach Margretenhaun in den dortigen Kindergarten gefahren und auch wieder von überall abgeholt und nach Hause gebracht. Jeden Morgen stehen 5 Fahrten an, bei denen pro Tour sieben Kinder transportiert werden können.

Ganz besonders toll an ihrem neuen Kita-Bus finden die Kinder das bunte Design rund um das Fahrzeug. Angelehnt an das Design des Familienzentrums Hofbieber wurden grafische Illustrationen für den Kita-Bus entworfen und dann rundherum am Fahrzeug platziert, dass die Kinder ihren Bus schon von weitem erkennen und dann gerne einsteigen, sobald er vor ihnen steht. Der Plan ging auf, denn alle Kinder freuen sich sehr auf die morgendliche Fahrt zum Kindergarten, bestätigen die Eltern.

Auch die Busfahrer äußern sich durchweg positiv über die Neuanschaffung. Das neue Fahrzeug fährt sich dank Automatikgetriebe sehr bequem und der sichere Transport der Kinder bei Wind und Wetter ist gewährleistet, freuen sich die Fahrer.

Kindergartenbus