Themen & Ziele

Themen:

Das KNHH ist ein Ansprechpartner in allen sozialen Belangen. Folglich beschäftigt es sich mit vielfältigen Themenbereichen z.B. Gesundheit, Pflege, Versorgung und Familie. Wie bereits aus dem Namen - Kommunales Netzwerk Humandienste Hofbieber - ersichtlich setzt sich das Netzwerk vor allem für die Menschen in der Gemeinde Hofbieber ein. Gleichzeitig werden durch den Einsatz von Ehrenamtlichen die Bürger der Gemeinde selbst einbezogen.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind die kostenfreie Beratung, Information und aktive Unterstützung für Menschen jeden Alters. Im Folgenden sind die Leistungen aufgezeigt, die das Netzwerk anbietet:

 Beratung und Information

  • Erstberatung in allen sozialen Belangen
  • Informationen, Kontakte und Vermittlung
  • Freizeit- und Bildungsangebote (teilweise kostenpflichtig)

 Aktive Unterstützung

  • Fahr-, Besuchs- und Begleitdienste
  • Unterstützung in besonderen Lebens- und Akutsituationen
  • Entlastung pflegender Angehöriger und Alleinerziehender
  • Begrüßung von Neugeborenen

 

Ziele:

Milderung der Folgen des demografischen Wandels

Wie viele Gemeinden im ländlichen Raum ist auch die Gemeinde Hofbieber vom demografischen Wandel betroffen. Die Altersstruktur ändert sich, da durch eine steigende Lebenserwartung der Bevölkerung bei gleichzeitigem Rückgang der Geburten der Anteil der älteren Menschen wächst. Daraus resultieren große Herausforderungen bei der Altersvorsorge, im Gesundheitswesen und in der Infrastruktur.

Hier setzt das KNHH an und führt generationenübergreifende Projekte durch.

 

Steigerung der Lebensqualität der Bürger

Für viele ältere Menschen wird die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zunehmend schwerer, weil bspw. ihre Mobilität eingeschränkt ist. Zudem fehlen im ländlichen Raum häufig Angebote, die zur Lebensqualität beitragen.

Hier setzt das KNHH an und unterstützt hilfesuchenden Menschen bspw. durch Fahr- und Begleitdienste und bietet verschiedene Angebote direkt vor Ort an.

 

Förderung des möglichst langen Verbleibs in der Gemeinde

In der modernen Gesellschaft haben sich die familiären Strukturen verändert. Nur noch selten wohnen mehrere Generationen gemeinsam in einem Haus oder sind tagsüber familiäre Ansprechpartner zuhause, sodass die gegenseitige Hilfe und Unterstützungsleistungen entfallen.

Hier setzt das KNHH an und hilft bspw. durch die Entlastung pflegender Angehöriger.