Kennenlern-Tüte gegen Einsamkeit

Kennenlern-Tüte gegen Einsamkeit

 

Treffpunkt Aktiv startet im Rahmen der Chancenpatenschaften neues Kennenlern-Projekt

 

Kennenlern-Tüte gegen Einsamkeit

 

Der Treffpunkt Aktiv des Landkreises Fulda hat das Projekt „Kennenlern-Tüte“ ins Leben gerufen. Das Ziel der Aktion ist es, Kontakte zwischen Menschen zu initiieren, die isoliert leben und aufgrund der Corona-Krise nur wenige soziale Kontakte haben. Dazu zählen zum Beispiel der ältere Nachbar oder der Altenheimbewohner, die sich über neue Kontakte freuen.

 

Dabei erhalten Freiwillige von den Regionalstellen des Treffpunkt Aktiv eine „Kennenlern-Tüte“, welche von ihnen mit Leben gefüllt wird. Diese Tüte wird im Anschluss an Menschen verteilt, die aktuell isoliert leben. In der Tüte befindet sich auch eine Antwortkarte, die dann wieder an den Freiwilligen zurückgeschickt wird. Dann kann die Kontaktaufnahme beginnen: Ob Telefonat oder Spaziergang, Kaffee trinken oder mal einen Brief schreiben - hier gibt es viele Möglichkeiten.

 

Ziel ist es, dass die beiden Teilnehmer mindestens dreimal in Kontakt treten – wünschenswert wäre natürlich ein langfristiger Kontakt.

 

Wenn Sie gerne eine Tüte packen oder erhalten möchten, melden Sie sich bitte bei der Regionalstelle des Landkreises in Hofbieber.

 

Kontakt: 

 

Familienzentrum Hofbieber
Lichtweg 10 

36145 Hofbieber

 

Telefon: 06657 987-811

familienzentrum@hofbieber.de